Kommende Termine

So, 12.08.2018

Saanenplausch

 

Sa, 01.09.2018 Knusperliverkauf Herbstmarkt Ostermundigen

 

So, 09.09.2018

Herbstfischen Engstlensee

Abfischen von Teichen und Biotopen

Haben sie Fische in einem Teich oder einem Biotop, die herausgenommen werden müssen? Wir sind ihnen dabei gerne behilflich.

Wir können ihre Fische tierschutzgerecht und schohnend elektrisch abfischen. Schicken sie uns ihre Kontaktangaben.

Der BFC 1927 betreibt Aufzucht

 

Aus unterschiedlichen Umwelteinflüssen (Begradigung, Verschmutzung, Erwärmung der Gewässer) finden die Fische nicht mehr die natürliche Umgebung vor, um ihren Bestand selbstständig aufrecht zu erhalten.

Dank Umweltorganisationen und -behörden werden auf verschiedenen Ebenen Aktionen gestartet, um den Fischen wieder ihren ursprünglichen, natürlichen Lebensraum zurückzugeben. Auch unser Verein beteiligt sich aktiv bei diesen Aktionen. Sei es durch Frondienstarbeiten bei Gewässersäuberungen oder durch Mithilfe bei Renaturierungen von Gewässern.

Um den Fischbestand aufrecht zu erhalten, müssen Fische gezüchtet und ausgesetzt werden. Für die Aufzucht werden nur Muttertiere aus einheimischen Gewässern eingesetzt. Die Fischereivereine unterstützen dabei den Kanton, indem sie Brütlinge in eigens gepachteten Aufzuchtgewässern bis zur Aussatzreife aufziehen. Der Hauptvorteil dieser Art Aufzucht besteht darin, dass durch natürliche Selektion nur die überlebensfähigsten Fische wieder in unsere Gewässer zurückgesetzt werden. Unser Verein unterhält ebenfalls zwei eigene Aufzuchtbäche.

Unterhalt unserer Aufzuchtsbäche

Durch unseren Bachobmann werden unsere beiden Bäche koordiniert und betreut. Er organisiert die Abfischen und das Aussetzen der Brut. Damit dies rasch und schonend geschehen kann, muss vorgängig ein Studenhick gemacht werden. Im November findet dieser Studenhick statt. Dabei wird die Zugänglichkeit ans Gewässer sichergestellt und Abfall wird herausgenommen.

Abfischen

Ende Februar, anfangs März, werden die einjährigen Bachforellen aus unseren Aufzuchtsbächen elektrisch abgefischt und in die Ursprungsgewässer ihrer Muttertiere ausgesetzt. So haben wir Platz für neue Brütlinge.

Fischaussatz

Brütlinge mit Dottersack

Mitte März werden die Brütlinge vorsichtig in den Sulgenbach/Gaselbach ausgesetzt. Regelmässige Kontrollgänge am Bach begleiten nun die kleinen Fische, bis sie ein Jahr später als Jährlinge abgefischt werden.

Fragen zur Aufzucht

Hast du Fragen zur Aufzucht, unseren Aufzuchtsgewässer oder willst im Frühjahr bei einem Abfischen dabei sein. Dann melde dich doch mittels Kontaktformular.

 

Wir helfen dir gerne weiter.